Weihnachten mit Kindern ist besonders schön. Das Beisammensein beim Plätzchen backen. Die leuchtenden Kinderaugen vor bunten Weihnachtsmärkten oder das gespannte Warten auf den Weihnachtsabend. Während die Vorfreude auf Weihnachten mit Kindern einhergeht mit vielen Aktivitäten wie backen, einkaufen, dekorieren und spielen, ist das tatsächliche Weihnachtsfest für Kinder schnell langweilig. Zu groß sind Neugierde und Anspannung auf Geschenke, zu lange dauert nun schon das Warten auf den Weihnachtsmann bzw. das Christkindl. Daher fragen sich viele Eltern, was kann man an Weihnachten mit Kindern basteln?

Basteln, der schöne Zeitvertreib an Weihnachten mit Kindern

Basteln ist eine kreative Beschäftigung. Gerade zu Weihnachten mit Kindern hilft das künstlerische Arbeiten über lange Wartezeiten hinweg. Außerdem ist der Weihnachtsabend der perfekte Zeitpunkt, sich ausgiebig und entspannt mit Kindern zu beschäftigen. Beim Basteln vergeht also nicht nur die Zeit schneller, Weihnachten mit Kindern wird auch zum gemeinsamen Erlebnis.

lantern-1209456_1920

Windlichter zu Weihnachten mit Kindern basteln

Beim Basteln von Windlichtern sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Weil sie sich so richtig austoben können, macht das Basteln Kindern besonders großen Spaß.

Für das Basteln von Windlichtern braucht ihr:
  1. Transparentpapier – möglichst stark, je nach Wunsch in verschiedenen Farben
  2. Motive aus dunklem Transparentpapier
  3. Schere, durchsichtiger Papierkleber
  4. evtl. Maskingtape
  5. Deckel von Einmachglas oder Joghurtbecher

Schneidet das Transparentpapier in der idealen Größe zu einem Streifen. Für ein einfaches Teelicht reicht die Abmessung 20×13 cm. Nehmt für größere Kerzen die entsprechenden Maße. Wenn ihr einen festen Untergrund für euer Windlicht wollt, schneidet das Transparentpapier auf die Größe des Deckels vom Einmachglas oder dem Joghurthbecher zu.

Jetzt kann der Spaß schon beginnen: Beklebt eure transparenten Streifen mit den ausgeschnittenen Motiven. Ob Sterne, Herzen, Kugeln oder eine ganze Beergkulisse, lasst eurer Kreativität freien Lauf. Oder ihr druckt Botschaften, indem ihr das Papier mit einem dunklen, wasserfesten Stift bemalt. Aber auch Glitzer verpasst euren Windlichtern das leuchtende Etwas.

Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden, klebt die beiden Seitenteile des Streifens zusammen. Entweder ihr verwendet dafür durchsichtigen Papierkleber oder buntes Masking Tape. Kerze hineinstellen und anzünden.

Lasst die Windlichter nie unbeaufsichtigt, aber das wisst ihr bestimmt.

 

Für mehr kreative Ideen, könnt ihr euch für unseren Newsletter einschreiben

Frohes Basteln mit euren Kindern!